Vortragsveranstaltung

Über hartes und weiches Zirkon

Zirkoniumdioxid – eine kurzweilige Betrachtung aus materialwissenschaftlicher Sicht

Beschreibung

Zirkonoxid ist mittlerweile der Goldstandard in der Zahntechnik. Mit seiner hohen Festigkeit, den optisch zahnähnlichen Eigenschaften und der breiten Indikation ist es aus der modernen Zahntechnik nicht mehr wegzudenken. Dieser Vortrag beleuchtet den Alleskönner aus einer etwas anderen Sicht – nämlich materialwissenschaftlich. Gängige Missverständnisse werden aufgedeckt und Werbeaussagen in das richtige Licht gerückt: Gibt es hartes und weiches Zirkon? Was ist eine Festigkeit von 1200 MPa und braucht man die wirklich? Was sagt eine Transluzenz von 49 % eigentlich aus? Was ist die Bruchzähigkeit und warum ist der Gebrauch dieser mechanischen Eigenschaft weniger verbreitet? All das und viele weitere Fragen werden beantwortet und ausführlich geschildert.

Referent

Veranstaltungsort

CCL +1 Ebene - Saal 2