Vortragsveranstaltung

Erfolgsfaktor Kommunikation

Die neue Anforderung für das Labor, um Kunden und Patienten perfekt zu informieren und zu beraten

Beschreibung

Der Patient im Zeitalter der Medialisierung unterscheiden sich in vielen Dingen von dem Patient aus früheren Zeiten. Die Rahmen Bedingungen veränderten sich. Sozial Media und Dr. Google beeinflussen uns Menschen oft mehr als uns bewusst wird. Unsere digitale Kommunikation bzw. der Medienkonsum hat sich also verändert, und so orientiert sich auch der Patient daran. Dies hat täglich Einfluss auf die zahnmedizinische sowie zahntechnische Arbeit bzw. mit dem Patienten, z.B. beim Beratungsgespräch. Es gibt verschiedene Patienten-Typen und jeder Typ verlangt eine andere kommunikative Ebene. Aus unserem beruflichen Arbeitsalltag heraus wissen wir, dass der Patient unsere volle Aufmerksamkeit fordert. Dies ist nicht immer einfach. Die Liste seines
Anliegen und seiner Wünsche ist lang. Die Quadratur des Kreises oder wie wir es schaffen, die Herausforderungen im Beratungsgespräch zu berücksichtigen und dabei noch hoch effizient zu sein?
Die Fachliteratur gibt es vor. Nein keine Floskeln, psychologisch fundierte Kommunikationsmodelle, ist meine Lösung dafür. Die Bilanz? Langwierige Rohbrandeinproben werden auf ein Minimum reduziert.
Warum? Naja, weil wir das Wissen von guter Kommunikation nutzen und es gekonnt zum Einsatz bringen. Gepaart mit unserer fachlichen Kompetenz in Diagnostik und Funktion, den Patienten gekonnt analysieren. Das Wissen im Bereich der Werkstoffkunde der diversen Materialien gekonnt und effizient einsetzen und die neusten CAD/CAM Technologien miteinander verbinden. Wie wir Wissen im Arbeitsalltag anwenden oder anders ausgedruckt, wie wir unsere Team-PS effizient auf die Straße bringen. Ja, die gute neue Zeit…
Meine Antwort: Perspektivwechsel! Konzeptionelles vorangehen. Es gib für jedes Problem mehrere offene Türen an Lösungen…

Referent:

Veranstaltungsort

CCL 0 Ebene - Mehrzweckfläche 2