06. - 07. März 2026
09.04.2024 Zahntechnikplus

Expertise-Kongress 2024: Mit Prof. Dr. Florian Beuer

In der Implantologie sehen wir uns mit einer stetig wachsenden Flut an Informationen und neuen Konzepten konfrontiert. Um in diesem dynamischen Umfeld den Überblick zu behalten und sicherzustellen, dass unsere Behandlungsmethoden stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind, spielen wissenschaftliche Leitlinien eine wichtige Rolle. Deren Stärken und Schwächen beleuchtet Prof. Dr. Florian Beuer.

Wissenschaftliche Leitlinien bieten eine systematische und evidenzbasierte Zusammenfassung des aktuellen Wissens zu einem bestimmten Thema. Sie dienen somit als Orientierungshilfe für Zahnärzte und Zahntechniker und helfen ihnen, fundierte Entscheidungen über die bestmögliche Behandlung für ihre Patienten zu treffen.

Federführend für die Aufbereitung verschiedener Themen als wissenschaftliche Leitlinien zeichnen sich die Initiative der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) verantwortlich.

Prof. Dr. Florian Beuer, Direktor der Klinik für zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre an der Charité Universitätsmedizin Berlin, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) und Active Fellow der American Academy of Prosthodontics, möchte auf der Zahntechnik plus 2024 dazu anregen, Leitlinien im Alltag anzuwenden. Denn diese sind öffentlich zugänglich, so dass im Zweifelsfall auch Patienten und Gerichte Kenntnis von ihrem Inhalt haben. Stärken und Schwächen von Leitlinien sowie deren Anwendung behandelt Prof. Dr. Florian Beuer in seinem Vortrag Leitlinien in der Zahnmedizin: Valide und kompakte Informationen für die Implantologie am 4. Mai.

Zurück zu allen Meldungen